I. AGB BETREFFEND ONLINE-KAUF VON KINOTICKETS DER KULT.KINO AG

II. AGB betreffend Online-Warenshop kult.kino ag (Stand: 3.3.2015)

Geltungsbereich

Durch das Abschicken einer Bestellung erklärt sich der Besteller/die Bestellerin ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedinungen (nachfolgend "AGB" genannt) einverstanden. Diese AGB gelten für alle Kaufverträge im kult.kino Online-Shop zwischen der kult.kino ag («kult.kino») und ihren Vertragsparteien. Der Kino-Ticketkauf ist davon ausgenommen und wird in separaten AGB behandelt.

Auftragserteilung, Auftragsannahme und Termine
1. Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt der Besteller als Auftraggeber. Erfolgt die Lieferung an Dritte zu deren Gunsten oder ist der Empfänger der Lieferung durch die Inbesitznahme und weitere Verwendung der Lieferung in anderer Weise bereichert, so gelten Besteller und Empfänger der Lieferung gemeinsam als Auftraggeber. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis hierfür vorliegt.
2. Bei Bestellung auf Rechnung Dritter unabhängig, ob im eigenen oder fremden Namen gelten Besteller und Rechnungsempfänger gemeinschaftlich als Auftraggeber. Eine spätere Rechnungsänderung nach bereits erfolgter Fakturierung auf Wunsch des Bestellers auf einen anderen Rechnungsempfänger bedeutet den stillschweigenden Schuldbeitritt dieses Rechnungsempfängers. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis des Rechnungsempfängers hierfür vorliegt.
3. Liefertermine sind grundsätzlich als unverbindlich anzusehen. Die im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung genannten Termine für die Lieferung entsprechen dem jeweiligen Planungsstand. Bei Nichteinhaltung ist uns eine angemessene Nachfrist zu setzen. Nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten. Bis zu diesem Zeitpunkt können vom Auftraggeber bestellte und abgenommene Lieferungen und Leistungen von uns berechnet werden.
4. Fixtermine für die Leistungserbringung sind nur gültig, wenn wir diese schriftlich als Fixtermin oder verbindlichen Termin bestätigen.
5. Bei höherer Gewalt oder Umständen, welche die Ausführung angenommener Aufträge unausführbar machen oder erschweren, sind wir berechtigt, auch bei bestätigten und bereits in der Ausführung befindlichen Aufträgen, unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche entweder vom Auftrag zurückzutreten oder den Auftragsumfang herabzusetzen oder den Auftrag entsprechend später zu erledigen. Eine vereinbarte Frist verlängert sich um die Dauer der Verzögerung. Eine Kündigung durch den Auftraggeber ist jedoch frühestens vier Wochen nach Eintritt der oben beschriebenen Betriebsstörung möglich. Eine Haftung durch uns ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

 

Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen:

Die folgenden Schritte erklären Ihnen ausführlich wie Sie eine Bestellung an uns auslösen. Lesen Sie sich diese Erklärung bitte vor dem Kauf aufmerksam durch.

 

1. Sie wählen Artikel unverbindlich aus unserem Sortiment aus. Wenn Sie das gewünschte Produkt in unserem Warensortiment gefunden haben, können Sie das Produkt unverbindlich durch Anklicken des „Zum Warenkorb hinzufügen“-Buttons, der direkt am Produkt mit abgebildet ist, in Ihren Warenkorb legen.

2. Wenn Sie den Inhalt Ihres derzeitigen Warenkorbs unverbindlich einsehen möchten, klicken Sie auf das Warenkorbsymbol mit dem Titel „Einkaufswagen (#Gegenstände)“, welches sich während des gesamten Aufenthalts auf unserem Onlineshop immer oben rechts befindet.

3. Wenn Sie die Menge eines ausgewählten Artikels ändern möchten, geben Sie die gewünschte Menge in das dafür vorgesehene Feld ein und drücken auf den Button „Einkaufswagen aktualisieren". Wenn Sie einen Artikel aus Ihrem Warenkorb löschen möchten betätigen Sie einfach den Button "entfernen".

4. Wenn Sie alle gewünschten Artikel gefunden und in den entsprechenden Mengen in Ihren Warenkorb gelegt haben, können Sie über den Button „Checkout“ den Bestellvorgang fortführen. Dazu müssen Sie unsere AGB gelesen und akzeptiert haben. Setzen Sie dazu einen Haken vor „Ich akzeptiere die AGB“. Das System berechnet folgend automatisch die Versandkosten und zeigt diese an.

5. Jetzt können Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode (Auswahlmöglichkeiten: Kreditkarte [Visa, Mastercard] oder Rechnung) auswählen und die entsprechenden Felder (Kreditkartenangaben bzw. Rechnungsadresse) ausfüllen. Weiter können Sie die Lieferadresse angeben. Auf der linken Seite sehen Sie bereits eine erste vollständige Zusammenfassung Ihrer Bestellung. Fahren Sie mit dem Button „Weiter“ fort.

6. Auf der Bestätigungsseite können Sie nochmals alle Einzelheiten Ihrer Bestellung unverbindlich einsehen. Es werden Ihnen alle anfallenden Kosten an dieser Stelle ausgewiesen. Sollten Sie Änderungen vornehmen wollen, benutzen Sie die jeweiligen "Bearbeiten"-Buttons neben dem entsprechenden Bereich.

7. Wenn Sie nun auf den Button "Kaufen" klicken gehen Sie ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ein.

8. Sie gelangen nach der Bestätigung Ihrer Bestellung zu einer Seite auf der Ihnen die erfolgreiche Bestellung bestätigt wird. Mit klicken auf den Button „Drucken“ können Sie sich eine Auftragsbestätigung ausdrucken. Ebenfalls erhalten Sie kurz nach dem drücken des Buttons „Kaufen“ eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

 


Versand:
1. Erfüllungsort ist der Sitz der kult.kino ag.


2. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Eine abweichende Vereinbarung bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.


3. Der Versand erfolgt auf Rechnung des Auftraggebers. Versandkosten sind im Preis nicht inbegriffen. Sie werden beim Warenkorb in Abhängikeit der Bestellung berechnet und ausgewiesen.


4. Sobald die Ware an einen Spediteur, Frachtführer oder die Post übergeben ist, spätestens bei Verlassen unserer Unternehmensräume, trägt der Auftraggeber die Gefahr für die Ware. Der Gefahrübergang auf den Auftraggeber erfolgt auch bei Franko- und Frei-Haus-Lieferungen.

5. Jede Sendung, bei der eine äusserliche Beschädigung vorliegt, ist vom Auftraggeber nur anzunehmen unter Feststellung des Schadens seitens des Spediteurs/Frachtführers/der Post. Soweit dies unterbleibt, erlöschen alle Schadensersatzansprüche hieraus uns gegenüber.

6. Soweit die Ware bei uns auf Lager ist, beträgt die durchschnittliche Lieferzeit zwischen 3 und 5 Arbeitstagen.

7. Die Lieferung wird mit der Schweizerischen Post AG per B-Post versandt.



Versandkosten
Bei jeder Lieferung werden die Versandkosten (inkl. Bearbeitungsgebühren) separat aufgrund des Produktgewichts berechnet. Es gelten die folgenden Preise:

- bis 1 kg: CHF 5.00

- bis 2 kg: CHF 8.00

- 3 - 10 kg: CHF 15.00

- 10+ kg: Auf Anfrage

Zahlungsbedingungen
1. Die Aufträge werden zum voraus per Kreditkarte oder Rechnung bezahlt. Bei einer Rechnung wird die Ware erst nach erfolgtem Zahlungseingang zum Versand freigegeben.
2. Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruchs wegen einer nach Vertragsabschluss bekannt gewordenen wesentlichen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Auftraggebers gefährdet, so sind wir berechtigt, die Ware zurückzubehalten. Diese Rechte stehen uns auch zu, wenn sich der Auftraggeber mit der Bezahlung von Lieferungen in Verzug befindet, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.
3. Der Auftraggeber kann mit Ansprüchen gegen uns nur dann aufrechnen, wenn diese rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt worden sind.
4. Zurückbehaltungsrechte können nur im Rahmen des selben Rechtsverhältnisses vom Auftraggeber geltend gemacht werden.
5. Ansprüche gegen uns sind nicht abtretbar.
6. Pro Sendung erfolgt eine Rechnung an die von Ihnen angegebene E-Mail oder wird mit der Sendung mitgeschickt. Die Mehrwertsteuer wird auf dieser Rechnung ausgewiesen.

Umtausch/Falschlieferungen
Umtausch ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich. Ausnahmen bei: Falsch-Lieferungen und Herstellfehlern an den gelieferten Produkten. Die Haftung ist jedoch auf Ersatzlieferung begrenzt. Ansprüche auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung sind ausgeschlossen, sofern eine Ersatzlieferung in angemessener Frist möglich ist. Bei Falsch-Lieferungen und Herstellfehlern muss die kult.kino ag umgehend benachrichtigt werden: info@kultkino.ch. Die reklamierte Ware muss bei Falschlieferungen mit einem entsprechenden Vermerk innert 8 Tagen (Poststempel) der kult.kino ag zurückgesendet werden. Bei nicht erfolgter Retournierung oder falls wir an der beanstandeten Ware keine oder nur durch den Käufer verursachte Mängel feststellen können, trägt der Käufer die Kosten der Ersatzlieferung.
DVD und CDs dürfen grundsätzlich nur in originaler Verpackung und in ungeöffnetem Zustand retourniert werden, ausser es liegt ein offensichtlicher Herstellfehler vor, der erst nach dem Öffnen erkannt wurde.

Mängelrügen
Können innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware angebracht werden.

Gültigkeit Abos und Gutscheine
Abos sind grunsätzlich ein Jahr und Gutscheine drei Jahre gültig.

Haftung
Die kult.kino ag schliesst im Rahmen des gesetzlich Zulässigen jede Haftung für die gelieferten / verkauften Produkte aus.


Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Die Rechtsverhältnisse unterstehen Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Basel.

Salvatorische Klausel
Soweit Bedingungen der oben aufgeführten AGB ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, sind die übrigen Bedingungen weiterhin wirksam. Die unwirksame Bedingung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

Stand: 2. April 2015