Spielzeiten

Sie können bis 30 Minuten vor der Vorführung reservieren.

Danach bedienen wir Sie gerne an der Abendkasse oder telefonisch unter 061 272 87 81.

  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-01.jpg
  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-02.jpg
  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-03.jpg
  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-04.jpg
  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-05.jpg
  • Lasst_Die_Alten_Sterben_S-06.jpg

LASST DIE ALTEN STERBEN

von Juri Steinhart

9

Kevin ist jung, Kevin ist cool, Kevin ist wütend. Kevin will eine Revolution! Nur gegen was? Sein hübsch gepolstertes Leben langweilt ihn zu Tode. Also gründet er mit seinem besten Freund Manuel eine Kommune nach dem Vorbild der Alt-Achtziger. Als Initiationsritual knallen die Neorevolutionäre ihre Smartphones an die Wand: Wieder echte Empfindungen, Drogen und Klauen, no more Social Media, weg mit Konventionen, raus aus der Konsumgesellschaft - das ist ihr Ziel! Es wird also gemeinsam geliebt, geschrieben, gekifft und nach Parolen gesucht. Gar nicht so einfach, wenn der Inhalt fehlt, die Wut verpufft und die eigenen Eltern die besseren Revoluzzer sind. LASST DIE ALTEN STERBEN ist ein tragisch-komischer Film über eine Generation, die in einer Welt aus Zuckerwatte nach Luft schnappt.

Regie:
Juri Steinhart
Schauspieler:
Max Hubacher, Christoph Gaugler, Dimitri Stapfer, Jessy Moravec, Julian Koechlin, Olivia Lina Gasche
Jahr:
2017
Land:
Schweiz
Dauer:
98'
Alter:
16 (16) J.
Sprache:
Dialekt/d
Suisa-Nr:
1012044
Verleih:
Filmbringer Distribution AG