Filmarchiv
  • Madama_Butterfly_S-01.jpg
  • Madama_Butterfly_S-02.jpg

MADAMA BUTTERFLY

von Enrico Castiglione

3

Aufzeichnung aus dem Teatro Antica Taormina

Dirigent: Myron Michailidis | Komponist: Giacomo Puccini

Nagasaki, 1904: Ein junger amerikanischer Marineoffizier, Benjamin Franklin Pinkerton, der vorübergehend in Japan stationiert ist, heiratet die 15-jährige Cho-Cho-San, eine junge Geisha namens Madame Butterfly. Während die junge Japanerin die Ehe sehr ernst nimmt, ist sie für ihn nicht viel mehr als eine hübsche exotische Episode. Pinkerton reist in die USA zurück und lässt nicht mehr von sich hören. Cho-Cho-San, die bald seinen Sohn zur Welt bringt, erwartet drei Jahre lang hoffnungsvoll die Rückkehr ihres Ehemannes. Dieser kommt schliesslich zurück, aber in Begleitung seiner amerikanischen Ehefrau. Als Cho-Cho-San die Situation begreift, vertraut sie den beiden ihr Kind an und nimmt sich mit dem Säbel ihres Vaters das Leben. Auf dessen Schneide sind die Worte „Ehrenvoll sterbe, wer nicht in Ehren leben kann!“ eingraviert.

 

Puccinis Opern haben das Publikum der grössten internationalen Opernbühnen erobert und ihn zum populärsten Komponisten des beginnenden 20. Jahrhunderts gemacht.

Regie:
Enrico Castiglione
Schauspieler:
Hye Myung Kang | Zoran Todorovich | Ning Liang | Davide Damiani
Jahr:
2016
Land:
Italien
Dauer:
150'
Alter:
k.A. (k.A.) J.
Sprache:
I/d
Suisa-Nr:
BAL3239
Verleih:
Rising Alternative